Gran Canaria Trainingslager 6.3.-16.3.2016

1. März 2016

Fotos & Infos von der Insel

Fotos klick Bild*

1 gran canaria 20160306 ~00a

Gesamt   900km    Mike 1000km

Höhenmeter  17600hm    Mike 19600hm

Zeit    38std 45min     Mike 43std 15min

Schnitt   23,22km/h

10 .Tag 15.3.2016

8. Trainingstag 5:02 104km 2600hm 20,7km/h Schnitt Nach 3 Anläufen endlich am höchsten Punkt Pico de Nieves, mit unerwarteten intensiven Anstiegen mit mehrmaligen 18% von Agüimes aus. Abschluss im Kurven Cafe Bar Melo und einer schönen langen Abfahrt mit 2 Gegenanstiegen über San Batolome ins Fataga Tal nach Playa del Ingles. Auch unserem Vereinsnamen wurden wir absolut gerecht und pickten einer von den zwei Norwegerinnen älteren Semesters einen „Botschn“ die über unsere Hilfsbereitschaft sehr happy gewesen sind. Wipi werkte, Harry delegierte, Mike amüsierte sich und Joe klopfte Sprüche somit war jede Position perfekt besetzt.  Morgen Früh wird gepackt und ab nach Hause.

9 .Tag 14.3.2016

7. Trainingstag Mike hielt die Flagge hoch 4:30 102km 2100hm 22,7km/h Schnitt über Mogan zur Cafe Bar Casa Melo zurück durchs Fatag Tal der Rest hielt Ruhetag

8 .Tag 13.3.2016

6. Trainingstag 6:15min 134km 2800hm 21,4km/h Schnitt. Playa de Tasarte stand am Plan mit einer 12km Abfahrt die wir auch wieder nach oben mussten. Unten angekommen die letzten 200m etwas mountainbikemässig jedoch mit einer guten Bewirtung die wir nicht vermutet hätten.  Zurück dann über einen malerischen Anstieg durch das Tal Paso de Ojeda auf der GC605  der uns unvergesslichen bleiben wird. Heute nur zu Dritt.

7 .Tag 12.3.2016

5. Trainingstag 4:31min 106km 2400hm 23,4km/h Schnitt. Auf zum höchsten Punkt der Insel hieß der Arbeitstitel, den wir durch die ERC Rally nicht ganz erreichen konnten.  Uns fehlten noch 150hm vielleicht ergibt sich nocheinmal eine Möglichkeit in den verbleibenden Tagen.   2 Cafe Stints an schon bekannten Orten versüßten den heutigen Tag trotzdem.

6 .Tag 11.3.2016

Ruhetag und  Shoppingday for Queens

5 .Tag 10.3.2016

4. Trainingstag 8:16min 190km 3800hm 23km/h Schnitt.  Tag der Inselumrundung die leider etwas verändert wurde, weil die Küstenstrasse ab Los Caserones gesperrt war, mussten wir über den Passo Cruz ausweichen. Trotzdem a coole Area mit beeindruckender Vulkanlandschaft und zum Schluss vorm Passo Cruz auf 1500mh mit  18% Rampen inklusive bestellten Gegenwind.

4 .Tag 9.3.2016

3. Trainingstag 4:13min 105km 2000hm 25km/h Schnitt beginnend mit einem wunderschönen Anstieg auf der GC505 & GC60 mit 1600hm und edlen Kehren und beeindruckender Landschaft auf dieser Vulkaninsel.

An der Cafe Bar Casa Melo angekommen, blieben wir eine Weile, bis wir uns dann  über San Bartolome und Santa Lucia abgefahren sind.

Für uns allen die schönste bzw. perfektesete Abfahrt in unserer Radfahrgeschichte.

 

3 .Tag 8.3.2016

2. Trainingstag 4:10min 90km 1800hm 21,6km/h Schnitt beginnend mit Mega Gegenwind Richtung Norden mit 6-7 Windstärke dass du bei 0% Steigung 15 km/h vorwärts kommst

Nach endlos scheinenden 14km dann die  Abzweigung in das Seitental nach Sardina Agümes zum Regenschauer Café Stint.

Umkehren wieder zurück und weiter  nach San Bartolome und über eine extrem schöne Abfahrt durch die Schlucht Fataga ins Hotel

Ohne Deffekte in einer bezaubernden Landschaft.

 

2 .Tag 7.3.2016

Erster echter Trainingstag 4:12min  103 km 1400hm 24,5km/h Schnitt und mit ordentlich Gegenwind in Richtung Las Palmas.

Hier ist es so, dass bei der Rückfahrt 72 km/h am Tacho stehen und das Rennradfahrerherz jubeln lässt.

Mit 28º sonnig im Süden und noch immer bewölkt im Norden der Insel durch einen Atlantik Ausläufer bei euch im Norden daheim. 😉

Ab Mittwoch wirds dann noch besser und sonniger !

Lg an Alle

Ps. Deffekte  1. Schaltwerk Harry

 

1 .Tag 6.3.2016

Tagwache 2:15  mit dem Voyager nach München und mit der Air Berlin nach Las Palmas und  um 11:30 gelandet.

perfekter Transfer und um 14:30 mit Rennrad nach Puerto De Mogan 2:36min 68km 1000hm 26,3km/h Schnitt zum Einrollen.

Wetter ist heiter mit 20º und etwas windig. Morgen 2. Etappe nach Las Palmas .

Lg Harry Mike Wipi Joe

Ps. Deffekte 1. Botschn Harry

Wetter Wolken Wind Wellen

8. Februar 2016

Klick auf das W logo von Windyty

9. Botschnpicka Adventmarkt 4.5.6 + 8.12.2016

9. November 2015

KIRCHENGASSE beim Blauen Affen

Wir wünschen Euch schon vorab frohe Weihnachten 2015
!!!!

Eure Botschnpicka

Botschnpicka Presseberichte Spendenaktion Schmetterlingskinder 8.5.2015

24. Mai 2015

       Liebe Sponsoren und Freunde     2000 Euro    gespendet
Dank der lokalen Presse konnten wir wieder auf unsere Spendenaktion 2015 zu Gunsten der Schmetterlingskinder aufmerksam machen.
   BEZIRKSRUNDSCHAUbotschnpicka_rundschau_20150521.jpg

       Weitere Infos unter

   http://www.debra-austria.org/eb-haus.html oder

   http://www.debra-austria.org/startseite.html

       lg

       DIE BOTSCHNPICKA

8. Botschnpicka Adventmarkt 5.6.7.8. 12.2014

15. Dezember 2014

Es war wieder eine tolles Wochenende in einem schönen Ambiente am Adventmarkt in Gmunden.
Ein RIESEN DANKESCHÖN an alle zahlreichen Gäste die es uns ermöglichen eine gute Sache zu unterstützen.
Natürlich auch der Danke an unsere Helferinnen und Helfer.

Wir wünschen Euch frohe Weihnachten 2015
cu 2016 :-) !!!!

Eure Botschnpicka

Vereinsmeisterschaft 15.8.2014

15. August 2014

    Zum 8. Mal hat die Vereinsmeisterschaft stattgefunden und der NEUE Wanderpokal hat seinen endgültigen Besitzer gefunden.

    JOE kam brachte ihn mit – fuhr schwach gleichmäßig um den Laudachsee, hatte Glück und somit ihn wieder & endgültig eingesackt.

ergebnisse2014.jpg

    FOTOS vom Event

    Herzlichen Dank auch an Günther unserem Fotographen und Mithelfer.

      Summa Summarum – Ein toller gemeinschaftlicher Tag.






      LG der Vorstand

     Auch heuer werden Wir wieder unsere BP- Vereinsmeisterschaft abhalten.

    Wie üblich ein Mix aus Anstrengung und Gemütlichen Teil.

    Termin:  am 15.8.2014  um 8.45Uhr Treffpunkt Grünbergseilbahn Parkplatz (9:00 Uhr Start bei jeden Wetter)

    Der Ablauf:

   1.Teil :  Ubhill  vom Parkplatz Grünbergseilbahn zum Silberfuchs dann weiter über Forstrasse zum Grünbergwirt.

   2. Teil:  um ca. 10:00Uhr  rüber zum Laudachsee und 2 Runden Gleichmäßigkeitsfahren

   3. Teil:  Einkehr bei Familie Hain (Silberfuchs)   natürlich Begleitung und Kinder erwünscht 😉

    Bitte um Rückmeldung bis spät. 1.8  wie viel Personen beim Essen dabei sind. Danke

      PS:  alle „alten“ und „neuen“ Botschnpicka sind hier natürlich erwünscht und jeder kann dabei sein.

2014 das Jahr der Brevet`s

21. Juli 2014

Liebe Freunde und Sponsoren, sicher haben sich schon einige gefragt was mit den Botschnpicka los ist!
logo_rand_new.jpg
Es ist heuer eine Jahr wo wir uns vom Renngeschehen etwas zurückgezogen haben und uns mehr auf das Touren fahren konzentriert haben.

Gery und Freunde sind im Juni mit Rucksack und Rennrad quer über die Alpen gefahren vom Traunsee zur Adria.
Großer Respekt für die tolle Leitstung!!!

Im Frühjahr sind Joe, Harry, Wipi und Mike nach Italien gefahren, um eine Woche in den Abruzzen die Vielfalt der Landschaft auf dem Rennrad kennenzulernen. Natürlich durfte auch die kulinarischen Seite nicht zu kurz kommen, wenn man in Italien ist :-) !!!
Zur gleichen Zeit war auch eine Pro Tour Radrundfahrt im Gange, „Tireno Adriatico“ wo alle namhaften Teams mit ihren Stars vor Ort waren, ein tolles Erlebnis.

Brevet, was ist das???

… Als Brevet bezeichnet man im Radsport eine Langstreckenfahrt, bei der eine vorgegebene Strecke innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu fahren ist. Der Umfang der Organisation ist dabei absichtlich sehr gering. …
Wikipedia

In Österreich wir die Organisation von Fedinand Jung, zusammen mit seiner Familie und Freunden, durchgeführt, die tolle Arbeit leisten und mit ganzem Herz bei der Sache sind.
Mehr Informationen findet Ihr auf seiner Homepage.

Begonnen hat alles mit der Idee von Wipi bei diesen Veranstaltungen mitzumachen. Joe und ich sind gleich „auf den Zug aufgesprungen“.
Begonnen hat es im Frühling mit den 200 km, 300 km und 400km Runden, die alle im oberösterreichischen Raum und in einem Tag gefahren wurden.
Mitte Juni war die 600 km Brevet, die sich über 2 Tage erstreckt hat. Hier sind einige Teilnehmer über Nacht durchgefahren. Wir haben uns aber für die Schlaf-Variante entschieden. Die Strecke führte uns in den Norden von Österreich.
Das Highlight war nun das 1000 km Brevet, das uns durch 5 Bundesländer führte. Wir konnten uns glücklich schätzen, dass wir von Heidi und Philipp begleitet wurden.

Sämtliche dieser Veranstaltungen konnten wir in sehr guten Zeiten, ohne technische Pannen und Stürzen, beenden.
Mit dem Wetter hatten wir auch immer das Optimale zu dem Zeitpunkt – da kann man nur sagen „Wenn Englein reisen“ :-)

Für mich war es eine interessante Erfahrung dabei gewesen zu sein. Es ist einfach eine andere Art von Rennradfahren, wo es nicht um Platzierung oder Zeit geht, sondern dass man die Tour und die Gegend genießt und natürlich Spaß am Fahren hat und mit den Leuten.

Streckeninformationen und Fotos findet Ihr auch auf der Homepage von Ferdinand Jung.

Für einige von uns sind heuer noch ein paar Veranstaltungen offen,
also heißt es weiterhin KETTE RECHTS
und auf bald
cu
mike

7. Botschnpicka Adventmarkt 6.7.8. 12.2013

8. Dezember 2013

Es war wieder eine tolles Wochenende in einem schönen Ambiente am Adventmarkt in Gmunden.
Ein RIESEN DANKESCHÖN an alle zahlreichen Gäste die es uns ermöglichen eine gute Sache zu unterstützen.
Natürlich auch der Danke an unsere Helferinnen und Helfer.

Wir wünschen Euch frohe Weihnachten
cu 2014 :-) !!!!

Eure Botschnpicka

Botschnpicka Presseberichte Spendenaktion Schmetterlingskinder 21.11.2013

22. November 2013

Liebe Sponsoren und Freunde,
Dank der lokalen Presse konnten wir wieder auf unsere Spendenaktion 2013 zu Gunsten der Schmetterlingskinderaufmerksam machen.
BEZIRKSRUNDSCHAU botschnpicka_rundschau_20131128.jpg

TIPS botschnpicka_tips_20131122.jpg

Salzi.at

salzkammergut-rundblick.at

meintraunsee.at

Weitere Infos unter
http://www.debra-austria.org/eb-haus.html oder
http://www.debra-austria.org/startseite.html

lg

DIE BOTSCHNPICKA

Botschnpicka Weihnachtsfeier 27.11.2015

15. November 2013

Am Freitag den 27.11.2015

ist die Weihnachtsfeier ab 19.00 Uhr,

Mit der DH Gruppe Cart fahren in EBENSEE ..

danach GH Reisenberger essen und talk um 2016 und allfälliges bis zum ABWINKEN


Der Vorstand